RSS
 

Pralinen selber machen

chocri - Individuelle Schokolade Hier Pralinen selber machen Wer kennt das Problem nicht? Man öffnet eine wunderschöne Pralinenschachtel und ist von der Hälfte der Sorten enttäuscht. Die Kirschlikörpralinen sind zu bitter, auf Marzipan muss man wegen Allergien verzichten und statt Vollmilch hätte man lieber Zartbitterschokolade. Warum sich also nicht seine Pralinen selber machen? Mit der Hilfe von Onlineherstellern, wie etwa Chocri, geht das ganz einfach. Kein aufwendiges Zusammenrühren in der Küche oder verpatzte Kreationen, stattdessen wählt man auf der Seite des Herstellers ganz einfach die gewünschte Pralinenform, -füllung und Dekoration aus. Von der Stückzahl über die individuelle Zusammenstellung der Sorten bis zu der Gestaltung der Praline selbst sind der Fantasie dabei keine Grenzen gesetzt. Als erstes wählt man die gewünschte Größe der Pralinenbox (4, 12 oder 24 Stück), dann geht es schon an die Herstellung der Pralinen selbst. Man bestimmt zunächst die Form, wobei man zwischen Kugeln, Herzen und Würfeln aus Vollmilch-, Zartbitter- oder weißer Schokolade wählen kann. Nächster Schritt ist die Wahl der Füllung. Chocri bietet elf verschiedene Füllungen an. Von aufregenden Sorten wie Ingwer und Chili zu traditionelleren Geschmacksrichtungen wie Espressocreme, Nougat und Marzipan, ist für jeden Geschmack etwas geboten. Für den Überzug kann man sich wiederum zwischen Vollmich, Zartbitter und weißer Schokolade entscheiden, bei der Dekoration stehen dann 14 verschiedene Variationen zur Auswahl. Diese reichen von Pistazien bis zu kandiertem Flieder und Echtsilberpulver - da bleiben keine Wünsche offen. Auch die Schachtel selbst kann individuell beschriftet werden. Ob man nun seiner eigenen Kreation einen ausgefallenen Namen gibt, oder eine ganz persönliche Widmung in die 50 Zeichen verpackt, ist jedem selbst überlassen. Wer hätte gedacht, dass Pralinen selber machen so einfach ist? http://www.chocri.de/pralinen-selber-machen/ chocri - Individuelle Schokolade

Comments are closed.